Kontakt

SpiraTec Engineering GmbH
Donnersbergweg 2
D-67059 Ludwigshafen

Tel.: +49 621 65901-0
Fax: +49 621 65901-220

 

Zusammen mit unseren Kunden erarbeiten wir eine ganzheitliche Lösung, welche die technischen und wirtschaftlichen Anforderungen des Produktionsstandortes berücksichtigen. Die Verfahrenstechnik nimmt eine Schlüsselposition zwischen mechanischen, chemischen und elektrischen Engineering ein. Daher ist ein hohes Maß an interdisziplinärem Verständnis erforderlich.

Mit unseren erfahrenen Ingenieuren in allen Disziplinen garantieren wir Ihnen eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Verfahrenstechnische Planung

  • Konzepte, Machbarkeitsstudien für Anlagen (Chemie, Pharma, Öl und Gas)
  • Basic- und Detail-Engineering
  • Optimierung und Erweiterung von Anlagen
  • Anlagenänderung
  • Betriebsmittelversorgung
  • Betriebsmittel- und Chemikalienlager
  • Analyse und Auslegung von mechanischen Sicherheitseinrichtungen
  • Dezentrale Energieerzeugung
  • Innovative, ganzheitliche Energiekonzepte
  • Prozesssimulation
  • Anlagendokumentation (Erstellung und Pflege)
  • As-Built Aufnahmen

Modularisierung

  • Container montierte Anlagen
  • Erweiterbare Anlageneinheiten
  • Multipurpose Anlagen
  • Vereinheitlichung funktioneller Gruppen
  • Definition von Baugruppen

Maschinen & Apparate

  • Verfahrenstechnische Auslegung von Maschinen und Apparaten
  • Technische Spezifikation (Datenblatt, Skizze, Stutzentabelle, Ersatz- und Verschleißteile)
  • Einkaufspezifikation
  • Technische Auswertung von Angeboten
  • Unterstützung bei der Vergabe
  • Inspektionen und Abnahmen beim Hersteller

Sicherheitskonzept

  • Behördenengineering (Störfallbericht, Sicherheitsbericht)
  • Gesetzliche Grundlagen und Regelwerke
  • Richtlinien
  • Arbeitsmittel
  • Musterlösungen
  • Unfallverhütung / BG-Vorschriften
  • Maschinenrichtlinien
  • Explosionsschutz
  • Brandschutz
  • Planungsvorgaben für Fachdisziplinen
  • Ausbreitungs- / Freistrahlberechnungen
  • Jetflame
  • Arbeitsschutz
  • Arbeitsanweisungen

Bedienkonzepte

  • Gleichartiger Aufbau von Ventilstationen
  • Vereinheitlichung von Überwachungsfunktionen (Instrumentierung)
  • Berücksichtigung von Bedienbarkeiten

HAZOP

  • Gefährdungsbetrachtung
  • Defintion möglicher Gefahren
  • PLT-Sicherheit, Einordnung in SIL
  • HAZOP-Leader
  • Consulting