Kontakt

Hauptsitz Speyer
An der Hofweide 7
D-67346 Speyer

Tel: +49 6232 91906-0
Fax: +49 6232 91906-100
E-Mail: info.sp@spiratec-ag.com

MOM Energy Performance

Während die Integration von Unternehmensleitebene und Produktion verborgene Potenziale hervorbringt, ermöglichen SpiraTec ‚Manufacturing Operations‘ einen Mehrwert mit Systemen in der Produktion zu heben.

Dabei nehmen die Lösungen für Manufacturing Operation Management, Energiemanagement und Performance Management Solutions einen besonderen Stellenwert ein. Zum Beispiel wird der Mehrwert einer Systemeinführung für Datenmanagement (BDE) durch anspruchsvolle Auswertungen und das Reporting von Kennzahlen (KPI/OEE) über Performance Management Solutions ergänzt.

BDE / MDE / PIMS

Für die Aufgabenstellung der Datenerfassung werden Ihnen Komplettlösungen rund um die Aufnahme und Archivierung prozessrelevanter Daten geboten. Die dabei eingesetzten Systeme der Betriebsdatenerfassung (BDE) sind u.a. auch die Ausgangsbasis für eine weitere Integration der Produktion in die betriebswirtschaftliche Organisation eines Unternehmens.

  • Erfassung und Archivierung von Prozessdaten
  • Erfassung und Verarbeitung von manuellen Betriebsdaten
  • Ausrüsten von Arbeitsplätzen mit BDE-Werkzeugen
  • Aufbau von benutzerspezifischen Berechnungen und Auswertungen
  • Anbindung an Leitsysteme oder Prozesssteuerungen
  • Beschaffung und Umsetzung der Systeme
  • Unterstützung bei Betrieb und Betreuung
  • Benutzerorientierte Schulungen
  • Wartung und Support

DIN / EN / ISO 50001

Energiemanagement und –monitoring nehmen einen hohen Stellenwert in Ihrem Unternehmen ein. Die Spezialisten der SpiraTec AG entwickeln auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Programme und Systeme zur Erfassung, Analyse und Optimierung Ihrer Energieerzeugung und Energieverbräuche:

  • Planung und Entwicklung von Energiemanagement-Lösungen
    • Beratung und Planung des übergeordneten Managementprogramms gemäß DIN/EN/ISO 50001
    • Analyse und Bewertung der betrieblichen Prozesse zur Energieerzeugung und des Energieverbrauchs
    • Bedarfsanalyse und Konzeption geeigneter Energiemanagementsysteme
  • Implementierung von Energiemonitoring-Systemen
    • Auswahl und Spezifikation von geeigneten Energiemonitoringlösungen auf PLS-, PIMS-, MES und ERP-Ebene
    • Planung und Implementierung der benötigten Hard- und Softwarekomponenten
    • Entwicklung kundenorientierter Applikationen zur Analyse von Energiekennzahlen (EnPIs)
  • Entwicklung von EnPI-Analyse-Szenarien
    • Design von Auswertungs- und Aktionsprozessen für Energie-Szenarien, z.B. Lastganganalysen und Spitzenlastbetrachtungen
    • Technische Implementierung, Support und Weiterentwicklung der Lösungen bei betrieblichen Change-Prozessen

Die SpiraTec AG unterstützt Sie bei allen Fragen zur Erhebung und Analyse von Daten im Unternehmen und speziell in der Produktion. Hierfür werden zielgerichtete Werkzeuge zur Auswertung, Visualisierung und Entscheidungsfindung entwickelt und in Zusammenarbeit mit dem Kunden implementiert:

  • Konzeption von Performance Management Systemen
    • Ermittlung und Definition benötigter Kennzahlen (KPIs) gemäß ISO/DIS 22400 / VDMA 66412
    • Erarbeitung und Konzeption rollenbasierter Dashboards auf Basis der zur Verfügung stehenden KPIs
    • Beratung und Planung der zugrundeliegenden Prozesse und übergeordneten Managementprogramme
  • Implementierung von echtzeitbasierten Datenmanagementsystemen
    • Installation und Konfiguration der Systemkomponenten
    • Planung und Entwicklung von Daten-Interfaces
    • Entwicklung kundenorientierter Applikationen zur Datenkonsolidierung und -analyse
  • Erarbeitung von KPI-Monitoring-Szenarien
    • Design von kontinuierlichen Überwachungs- und Eskalationsprozessen für u.a. OEE-, Energie-, oder Instandhaltungs-Szenarien
    • Technische Implementierung, Support und Weiterentwicklung bei betrieblichen Change-Prozessen

Die Erhöhung der Wirtschaftlichkeit durch Produktionsführungssysteme verbindet man mit dem Einsatz von heute anerkannten Systemtechnologien. Das Zusammenspiel von Führung und Ausführung über Systeme von MES (Manufacturing Execution Systeme) und Batchsysteme ist dabei ein wesentlicher Erfolgsgarant für eine gelungene Umsetzung.

  • Entwicklung und Prüfung von ganzheitlichen Automationskonzepten
  • Identifizierung von Nutzenpotential für Funktionen der Produktionsführung/MOM nach ANSI/ISA 95 oder MESA für bestehende oder neue Produktionsanlagen
  • Kostenermittlung für die Umsetzung und Systemtechnik im Projektvorfeld
  • Ermittlung und Gegenüberstellung von Kosten-/Nutzenpotential
  • Planung und Organisation von werksweiten/werksübergreifenden Roll-Outs
  • Konzeption und Lastenhefterstellung
  • Erstellung der techn. Ausschreibungsunterlagen

Das erforderliche Know-How bringen wir sowohl bei der Planung als auch bei der Umsetzung von Projekten in diesem Bereich ein:

  • Unterstützung bei Lieferanten- und Systemauswahl
  • Umsetzung der Anbindungen für ausgewählte Systeme, siehe Partnerschaften.

Durch die immer stärkere Gefährdung des Arzneimittelmarktes durch Arzneimittelfälschungen ist der Einsatz von Track & Trace Systemen für die lückenlose Rückverfolgung durch eine intelligente Kennzeichnung unabdingbar.

  • Beratung bei der Auswahl und Implementierung von Serialisierungslösungen (Pharma-Umfeld)
  • Analyse länderspezifischer Codierungsanforderungen
  • Analyse bestehender Infrastrukturen auf Machbarkeit
  • Ableitung IT-spezifischer Anpassungen (ERP, MES und Shop Floor)
  • Datenmanagement
  • Unterstützung bei Datenfluss- und Schnittstellendesign
  • ERP2MES
  • MES2ShopFloor
  • ShopFloor2CentralObjectRepositories (bspw. SAP® AII, SAP® OER)

ISA 18

Jedes Jahr geht ein Teil der Wertschöpfung durch außerplanmäßige Ereignisse und den daraus folgenden Produktionsstillständen verloren. Oft liegt es daran, dass die eingesetzten Leitsysteme zu viele Alarme melden und dadurch Störfälle nicht oder erst zu spät erkannt werden können. Ein Großteil dieser Ereignisse wäre durch eine Alarm Analyse, Alarm Reduktion und ein eingeführtes Alarm Management System vermeidbar. Weitere Vorteile des Alarm Managements für Ihr Unternehmen sind neben der Reduzierung von Produktionsrisiken, eine Stabilisierung der Produktionsabläufe, die Effizienzerhöhung des Bedienpersonals und damit eine Senkung der Gesamtkosten.

SpiraTec arbeitet aktiv in ISA Working Groups im Bereich Alarm Management mit.

  • Planung und Konzeption von Vorhaben für Abnormal Situation/Alarm Management
  • Systemauswahl und Einführung
  • Beschaffung und Umsetzung
  • Unterstützung Betrieb, Betreuung und Schulung
  • Umsetzung von Alarm Optimierung als kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) mit Betriebspersonal und Umsetzung in den Leitsystemen

Presseartikel zum Thema "Alarm Management"

SpiraTec bietet Lösungen für Manufacturing Operation Management MOM / MES an.
Wir stellen dabei individuell angepasste Lösungen für den Projekteinsatz in MOM/ MES Umgebungen zusammen. Dabei werden vorhandene Manufacturing APP‘s auf individuelle Kundenanforderungen adaptiert:

  • Performance Management Lösungen
  • Produktionsleitstand
  • Produktionsnahe Labordatenerfassung
  • Lösungen zur Überwachung/ Monitoring von IT Systemlandschaften und IT Prozessen in der Produktion
  • Rollenspezifische Dashboards (zur Unterstützung von Produktionsabläufen, KPI-Berechnungen, …)

Controller Performance Management setzt bei der Optimierung für den Standard PID-Regler an und ist ein mehrstufiger Ansatz von der Analyse bis hin zur Optimierung im Leitsystem bzw. der Verfahrenstechnik. SpiraTec bietet die folgenden Leistungen an:

  • Systemauswahl und Einführung
  • Beschaffung und Umsetzung
  • Unterstützung Betrieb, Betreuung und Schulung
  • Umsetzung von Regleroptimierung mit Betriebspersonal und Umsetzung in den Leitsystemen

Mit der Einführung leistungsfähiger und benutzerfreundlicher integrierter Software für APC (APC - Advanced Process Control) werden diese Systeme mehr und mehr alltagstauglich. Beherrschbar auch für die Einführung in Bereichen, für die diese in der Vergangenheit zu aufwendig umsetzbar, zu wenig beherrschbar in der Praxis waren.